Montag, 4. August 2014

Da müssen Sie durch...

...sagte mein Hausarzt heute früh. Ein Satz, den ich nicht hören wollte. 
Ich habe mir nämlich was eingefangen. Viele viele kleine Viren und das nicht etwa in Form einer Krankheit für Erwachsene. Nein, ich habe mir eine Kinderkrankheit eingefangen. Eine, die eigentlich nur Kleinkinder oder Kinder bis zu 10 Jahren erwischt.
Haben die Viren in meinen Ausweis geschaut?? NEIN! Dann hätten die nämlich gemerkt, dass die bei mir falsch sind... aber so habe ich den Salat - oder auch nicht, ich kann nämlich nichts essen was nicht flüssig ist und das auch nur zur Not. Wegen des fiesen Ausschlags auf sämtlichen Mundschleimhäuten.
Jetzt habe ich eine Woche "Sonderurlaub" aber ich darf ich unter Leute weil ich wohl furchtbar ansteckend bin, mal abgesehen von dem fiesen Ausschlag auf den Fußsohlen mit dem ich nicht besonders gerne laufe.
Und das Übelste von allen: Ich kann nicht nähen! Wegen des anderen fiesen Ausschlags an den Händen, der mich die Finger kaum beugen lässt.

Was macht das Zusammen? Die Hand-Mund-Fuß-Krankheit. Kein Scherz! 
Für alle Krankheiten lassen sich die Erfinder tolle, komlizierte Namen einfallen und ich bekomme SOWAS?! Nichmals einen anständig gefährlich klingenden Namen kann ich mir einfangen - wenn es denn schon sein muss.

Um dem Übel auch noch die Krone aufzusetzen - es gibt nichts dagegen. Keine Medikamente, die helfen würden. Nur Zeit, ca. 7 Tage bis der Virus von selbst verschwindet und Kamillentee mit Schuss für den Mund.


Und wer war das Virenmutterschiff? Mein Lieblingsbaby - die aber zum Glück nichts hat. Sie hat es mir nur aus ihrer Spielgruppe mitgebracht. Wenn ich wieder gesund bin, muss ich ihr dringend sagen, dass sie sowas nicht mitnehmen soll. Manche Dinge sollten einfach in der Spielgruppe bleiben.


Kommentare:

  1. Oh, du arme, ich wünsche dir gute Besserung und das Du schnell wieder auf die Beine kommst. Eine Woche ohne nähen ist ja eine wahre Folter.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, ohne Nähen ist furchtbar. Ich habe doch so viele Ideen und jetzt auch Zeit. Ich hoffe, der Ausschlag ist schneller weg und ich bin nur noch ansteckend ohne Begleiterscheinungen

      Löschen
  2. Ach du Schande. Das klingt gar nicht gut. Ich wünsche dir eine baldige Gute Besserung. Und nicht kreativ sein zu können, ist wirklich ätzend.

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. oh nein... Gute Besserung!!! Aber süss hast du geschrieben. Musste nebenher schmunzeln ;)
    LG Ayla

    AntwortenLöschen