Mittwoch, 2. Juli 2014

Schnabelina HipBag SewAlong Tag 1-3

Also ich muss sagen, so ein SewAlong in der Woche ohne Wochenende ist für mich eine echte zeitliche Herausforderung. Gerade jetzt wo im Büro die Akten brennen und in 3 schreibtischhohen Stapeln um eben diesen herum auf meinem Büroboden stehen weil auf dem Tisch schon voll ist. Dazu ist mein toller Azubi seit Montag fertig und wurde ersetzt durch, naja, nennen wir es mal Trantüte. Das trägt nicht wirklich zur Arbeitserleichterung bei.
Aber genug gejammert, das ist auch so ein Zeitdieb.
Hier also die Zusammenfassung der ersten drei Tage:

Tag 1:
Ich habe lange hin und her überlegt, Stoffe rausgesucht, Kombis verworfen, an meinem Geschmack gezweifelt und schließlich zwei Taschen zugeschnitten weil ich mich einfach nicht zwischen zwei Varianten entscheiden konnte.

Also mache ich eine Tasche aus dem tollen Farbenmix Taschenstoff in lila, der ist zum Glück schon gefüttert, somit musste ich nichts aufbügeln. Dazu gibt es die einfachen Tasche aus Apfelstoff.
Übrigens liebe ich Apfelstoff aller Art gerade für Taschen allein schon wegen des Wortspiels!
 

Die Zweit wird aus einem meiner aktuellen Lieblingsstoffe, diesem antiken Lederimitat von Swafing und zwar sowohl die rehbraune als auch die graue Variante. Innen mit pinken Punkten.
Aus der Kombi habe ich ja schon den "Krempel"-Koffer bei Emmas SewAlong genäht und ich finde die einfach unschlagbar. Drauf kommt die Paspeltasche.
Gefüttert wird hier auch nichts, mir reicht die Festigkeit des Stoffes.


Tag 2:
Das Einnähen des Reisverschlusses habe ich gerade so vor dem Schlafengehen geschafft, sodass ich zeitlich voll im Plan liege. Darüber schreiben war gestern aber einfach nicht drin.

Dazu war ich auch einfach zu überrascht und sprachlos über die riesen Resonanz auf meinen Probenähaufruf. Ich habe Anja schon gesagt, dass ich niemals mit so vielen Versuchskaninchen gerechnet hätte. Einfach unglaublich. Das gibt mir nochmal richtig Elan für die E-Book-Arbeit. Das eine oder andere Plätzchen im Probenähteam kann ich bestimmt noch vergeben.

Tag 3:
Auch heute gab es keine besonderen Vorkommnisse beim nähen, kein Wunder bei der ausführlichen Beschreibung. Bisher also alles super.
Ich hoffe ich schaffe es weiterhin zeitich im Rahmen zu bleiben.

 Das ist übrigens nicht so schief wie es aussieht, ich schwöre!

Kommentare:

  1. Oh schön Du nähst gleich zwei... klasse!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Mein Favorit ist die Apfeltasche. Die Stoffkombi ist großartig.

    AntwortenLöschen