Montag, 7. Juli 2014

Probenähen hinter den Kulissen

So langsam nimmt mein E-Book Formen an. 

Am Samstag - nach dem Besuch bei meinem Lieblingspatenbaby und dem großem Lieblingsbaby (die übrigens beide wieder viel niedlicher geworden sind als beim letzten Mal) - ging die Materialliste raus und den ganzen Sonntag habe ich fleißig geschrieben (warmes Essen und saubere Wohnungen werden sowieso total überbewertet!). 

Ich habe es sogar geschafft! 
Es hat zwar bis kurz vor dem Schlafengehen gedauert, aber ich habe es zum Fehlerlesen sogar noch zu Anja schicken können. 
Die muss jetzt alles lesen und die Fehler korrigieren, die ich irgendwann einfach nicht mehr gesehen habe, ich hoffe, ich habe meine Namen fehlerfrei geschrieben. Mal sehen wie lange sie braucht. 31 Seiten sind mehr als ich gedacht habe.

Ich mache jetzt noch das handgezeichnete Schnittmuster mit dem PC hübsch und wenn es soweit ist, ist Anja sicher auch mit dem Korrekturlesen fertig.

Hach, das ist aufregend!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen