Sonntag, 8. Juni 2014

Und sonst so?

Wenn man sich hier umschaut, sieht es so aus, als hätte ich in den letzten Wochen und Monaten nur Taschen genäht. Aber das täuscht.
Eigentlich habe ich nämlich in den letzten Wochen und Monaten nur Babysachen genäht und manchmal eine Tasche. Nur konnte ich die Babysachen nicht zeigen. Das sollte schließlich eine Überraschung werden.
War es auch. Bei meinem letzten Besuch bei Anja mit dickem Bauch hat sich Mama gefreut, das große Lieblingsbaby hat sich gefreut und der Papa auch. Das kleine Lieblingsbaby wollte sich noch nicht blicken lassen, ist jetzt aber sich neugierig.

Bilder sagen mehr als Worte, also viele viele Bilder und das Beste nicht zum Schluss sondern am Anfang:






Es gab zwei Paar Geschwisterpullis, eins mit Monstern und eins mit Feuerwehr, dazu passende Leggins mit Füßen und Mützchen. Piratenbody, Kleidchen/Tunika, Jeans, Fußsack und ein Knisterkrokodil. Für die Mama 3 Spucktücher. Naja, wohl auch eher fürs Baby, die Mama kann sich meist mit dem Spucken beherrschen.

Bis auf das Krokodil (irgendwo gesehen) und den beiden großen Pullis für mein großes Lieblingsbaby (Feli von rosarosa) alles Farbenmix-Schnittmuster. Zum Teil aus der Zwergenverpackung Vol. 2 und der andere Teil aus der ganz neuen Zwergenverpackunng MiniBasics.

Ich bin schon unglaubilch gespannt auf die Sachen mit Inhalt. Meinetwegen kanns jetzt losgehen.

Nachdem mein kleines Lieblingsbaby jetzt erstmal versorgt ist bin ich nicht raus aus der Produktion von Babysachen, als nächstes startet die Produkion für meine(n) Ende des Jahres erwartete(n) kleine(n) Lieblingscousine/Lieblingscousin. Dass heißt mehr Geschwisterpullis und mehr Zwergenverpachungen.

Ein Post ohne Taschen geht nicht, also hier drei Karos von Freitag als Resteverwertung.


Wer findet den Fehler?


Kommentare:

  1. Schöne Sachen hast Du da gezaubert!
    Gefunden... die Birnen machen einen Kopfstand!
    Ach... das muss doch so *zwinker.*
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt musste ich erstmal schauen. Tatsache, aber nicht der Fehler, den ich meinte ;-) Eigentlich sind die Birnen nämlich in beiden Richtungen auf dem Stoff, aber ich habe es wirklich geschafft, das Appli genau auf die Stelle mit den Birnen zu nähen, die richtig rum sind. DAS ist Kunst!!

      Löschen
  2. Ich weiß es... ich weiß es *meld*

    Aber erstmal muss ich nochmal DANKE sagen. Das war gestern wirklich eine riesen Überraschung. Soooooooo viele tolle Sachen, damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. Wahnsinnig toll.

    Und der Fehler ist ..... der Reißverschluss (mal wieder) ;-) der ist nämlich verkehrt herum. Aber ich finde, das muss so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DU weißt das aber nur weil ich Dir das gestern erzählt habe!

      Löschen