Samstag, 21. Juni 2014

Krempeltasche die II.

oder "Oh mein Gott! Ich liebe sie!!!"

Ja wirklich, ich finde sie so toll und hübsch und das obwohl das überhaupt nicht mein Stil ist. Die eine oder andere mag vielleicht schon festgestellt haben, dass ich eher auf bunt und zwar viel und gemischt stehe.


Als ich das Beispiel bei Farbenmix gesehen habe, hatte ich direkt ein Bild im Kopf... aber nicht den richtigen Stoff da. Es musste dieser antike Kunstlederstoff von Swafing sein. Aber meine normalen Stoffdealer hatten ihn nicht mehr. Was tun?? Meine Gute Laune war hin.
Anja meinte Dawanda, das war die Rettung und bei Kleiner Olm im Shop wurde ich fündig. Ich hatte ihren Blog auch schon mal beim sew along entdeckt. 
Mit dem Stoff hat sie mir auf jeden Fall die Woche gerettet! Mindestens (das war, bevor ich erfahren habe, dass ich Patentante von meinem kleinen Liebingsbaby sein darf. DAS ist das GRÖßTE überhaupt!!!)
Gestern Abend durfte ich den Stoff also in Empfang nehmen und habe direkt zugeschnitten und angefangen.
Ein bisschen müffelt der Stoff ja schon nach Chemie und der fasst sich auch total anders an, als ich gedacht habe. Nämlich wesentlich toller und ich hätte auch nicht gedacht, dass er sich so toll und problemlos verarbeiten lässt.
Fertig bin ich gestern nicht geworden, auch wenn der Drang da war einfach die Nacht durchzunähen, aber ich war heute früh mit Anja und meinen beiden Lieblingsbabys verabredet, da kann ich ja nicht mit Augenringen bis zum Bauchnabel auftauchen.

Genug Text, zu den Fotos (soooooo toll!!!)
Okay, genau genommen ist es keine Tasche mehr sondern eher ein Koffer und krempeln kann man da auch nichts mehr, aber wer möchte schon einen Koffer krempeln?



Zu den Details, ich hoffe ich denke an alles:
  • zunächst habe ich alle Teile doppelt zugeschnitten, also einmal aus Innen- und einmal aus Außenstoff.
  • ich habe dabei die Seitenteile getauscht, also die lange Seite geteilt und den RV eingenäht, dafür die kurze Seite in einem Stück zugeschnitten.
  • es gibt zwei RV-Zipper und nicht nur einen.
  • alle 4 Ecken jeweils auf der Vor- und Rückseite habe ich mit diesen "Eckenschonern" versehen.
  • die Träger habe ich bis unten verlängert.
  • das Innenfutter habe ich recht steif gefüttert.
  • alle habe ich dann wie die Kugeltasche oder Herrentasche zusamengenäht und gewendet.
Vorne drauf ist ein Guckloch mit einem Stück Weltkarte und wenn man ganz genau guckt, sieht man auch Zuhause.

So und nun hoffe ich, dass bei Kleiner Olm im Shop noch was von dem Stoff da ist. Ich brauche unbedingt einen Vorrat!

Kommentare:

  1. Deine Krempeltasche ohne krempeln ist SUPER geworden!! Sehr schön!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Die Koffervariante finde ich auch superschick! Ganz klasse, da wirst du bestimmt deinen Spaß mit haben ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Sehr coole Koffervariante! Das Guckloch finde ich super! Schöne Tasche!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen