Dienstag, 25. Juni 2013

Regeln

Es gibt eine Regel, die ich mir bezüglich des Nähens auferlegt habe:
Unter der Woche wird nicht genäht, es sei denn es ist Freitag, am nächsten Tag ist Feiertag oder ich habe Urlaub.

Wer kennt das nicht? Man fängt an mit einem Projekt, das dauert nicht lange, geht ganz schnell und man freut sich schon auf das Ergebnis... auf einmal ist es 1 Uhr in der Nacht. Mir reichen keine bestenfalls 5 Stunden Schlaf um Einsatzbereit morgens am Schreibtisch zu sitzen und produktiv zu arbeiten.

"Das dauert nicht so lange" stellt sich jedes Mal wieder als Trugschluss heraus. Da wird ein bisschen hier gebügelt und ein bisschen da genäht und dort noch tüddeln. Nur noch die eine Naht und nur noch wenden/verzieren oder vielleicht auch wieder trennen - die Uhr arbeitet gegen mich

Daher die Regel

Und nein, oft kann ich mich nicht daran halten.

Auch heute nicht, wobei es sich tatsächlich dank Vorbereitung am Wochenende in Grenzen hielt. Es entstanden 2 kleine und 2 große Kissen für mein demnächst (hoffentlich) eintreffendes neues Sofa.

Die Vorfreude steigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen